Mein Sommerurlaub 2013

Am 16. August ging es dann endlich in den wohlverdienten Sommerurlaub. Mein Rad habe ich in den kommenden drei Wochen nicht stehen lassen. Es ging für einige Tage nach Loissin, danach über Julia und Mirco auf Rügen zu Chris in Sassnitz, dann mit dem Zug und Rad nach Caputh bei Potsdam und schlussendlich, wieder in Greifswald angekommen, mit dem Rad nach Prerow, wo wir dann unser Versprechen vom Vorjahr einlösten und einige Tage in den Dünen verbrachten. Kurz und knapp – mein Urlaub war sehr geil!