Unser Winterurlaub im Riesengebirge

Hallo Wintersportler,

hier seht ihr nun knapp 200 Fotos, die in unserem gemeinsamen Winterurlaub entstanden sind. Die letzten vier Bilder in dieser Galerie habe ich auch zu interaktiven Panoramen gebaut, in diesen könnt ihr euch drehen und auch zoomen. Eine kleine Anleitung zur Bedienung findet ihr über den Panoramen am Ende dieser Seite.

Die Bilder auf dieser Seite habe ich für die Webansicht auf 1-2 Megapixel runterskaliert, trotzdem werden hier knapp 60 Megabyte geladen. Falls ihr über keine schnelle Internetverbindung verfügt, lasst die Seite einfach in Ruhe zu Ende laden.

Ich stelle euch alle Bilder auch in der vollen Auflösung für euren privaten Gebrauch zur Verfügung, dies ist eine absolute Ausnahme – das mache ich nur für euch. :) Ihr könnt euch die Bilder hier runterladen: http://oliverreimer.de/Download/cz_2015.zip. Die gepackte Datei ist ca. 700 Megabyte groß. Tauscht euch bitte untereinander aus, falls jemand von euch keine schnelle Internetanbindung besitzt. Um Cd`s zu brennen, fehlt mir leider die Zeit.

Dieser Beitrag hier ist nicht über das Menü meines Blogs erreichbar, für andere sind die Bilder also nicht zu sehen. In naher Zukunft möchte ich auch einen öffentlichen Beitrag unseres Winterurlaubs mit einer kleineren Auswahl dieser Fotos online stellen. Da frage ich aber noch einmal jeden einzelnen, ob ich das Bild von ihm/ihr oder den Kindern auch im Netz zeigen darf.

Und nun viel Spaß mit den Bildern und den Panoramen.
Euer Oli

Interaktive Panoramen

Kurze Anleitung:

Ihr findet drei Buttons auf der linken Seite des Bildes:
Klick auf den oberen Button – interaktives Panorama für PC & MAC
Klick auf den mittleren Button – interaktives Panorama für iOS und Android
Klick auf den unteren Button – statischer Ausschnitt des Panoramas

Zoomen könnt ihr mit dem Mausrad, drehen könnt ihr euch mit der gedrückten linken Maustaste. Auf Vollbild könnt ihr umschalten, indem ihr auf der unteren Leiste auf das rechte Symbol klickt.



 

Ein animiertes Gif-Bild (5 Megabyte) zu unserem Sprung in den Tiefschnee gibt es hier.