Mit Pepe und Phini auf Usedom

Pepe ruft mich am Freitagnachmittag an:
„Du Oli, hast du Lust mit dem Rad…“
Oli: „Ja!“
Pepe: „…nach Zinnowitz zu fahren?“

Eine schnelle Idee, gefolgt von einer schnellen Entscheidung – wenn die Wochenende dann doch ganz anders verlaufen. Am Samstag sind Pepe, Phini und ich nach Zinnowitz gefahren. Es ging im schönsten Frühlingswetter über Lubmin, Freest und Wolgast, die Fähre von Freest nach Peenemünde fuhr leider noch nicht, nach Zinnowitz. Dort haben wir in Pepe`s Ferienhaus den Kochlöffel geschwungen und mal wieder eine Runde Siedler, vielleicht waren es auch zwei, gespielt. Am Sonntag ging es dann wieder über Trassenheide, Wolgast, Freest und Lubmin zurück nach Greifswald. Gekrönt wurde der Besuch mit einem Besuch bei Gurke im Reusenhaus. Die Tour war der Hammer, selbst meine feststehende Pedale konnte unsere gute Laune nicht trüben. Eines von vielen absolut tollen Wochenenden im Jahr 2013!