Wie funktioniert ORpx?

Bildergalerie

Mit einem Klick auf ein beliebiges Foto in einem Beitrag öffnet sich die vergrößerte Ansicht. Mit einem Klick auf die linke bzw. rechte Seite eines Fotos kommt ihr zum vorherigen bzw. nächsten Bild. Die Größe der Bilder habe ich auf 0,7-2 Megapixel reduziert, da nur sehr wenige Displays eine höhere Auflösung als Full HD (1920 x 1080 = 2,07 Megapixel) bieten. Falls du ein Foto für private Zwecke haben möchtest, weil es zum Beispiel ein Bild von dir oder deinem Kind ist, schreib mir eine kurze Email an mail(at)orpx.de. Ich schicke dir dann einen Link, unter dem du das Foto in voller Auflösung herunterladen kannst.

360° Kugel-Panoramen
Erklärung kurz:
Klick auf den oberen Button – interaktives Panorama für PC & MAC (flash-Format, html5 als fallback) – Dateigröße 5-10 MB
Klick auf den mittleren Button – interaktives Panorama für iOS und Android (html5-Format) – Dateigröße 2-5 MB
Klick auf den unteren Button – statischer Ausschnitt des Panoramas

360° Buttons Anleitung

Erklärung lang:
Die 360° Panoramen bestehen aus jeweils 23 bis 33 einzelnen Bildern, die im Hochformat auf einem speziellen Stativkopf aufgenommen wurden. Nachträglich wurden sie mit verschiedenen Programmen und nicht geringem Aufwand am Computer zusammengefügt und für die endgültige Präsentation verarbeitet. Das interaktive 360° Panorama hat ca. 37.5 Megapixel. Für die Darstellung auf dieser Homepage reicht diese Auflösung voll und ganz, es ist ein guter Kompromiss zwischen Qualität und Größe. Für den Druck oder Teildruck gibt es hingegen noch gute Reserven, die ursprünglichen 360° Panoramen haben bis zu 85 Megapixel. Seit Juni 2014, in diesem Monat stieg ich auf Vollformat um, bis zu einer Größe von über 200 Megapixel.

Auf jedem Panorama findet ihr drei Buttons. Der obere Button ist für PC und MAC Nutzer gedacht, hier öffnet sich das interaktive und perspektivisch korrekte Panorama in einem Flash-File. Dieses Format bietet die beste Darstellungsqualität meiner Panoramen und erlaubt zudem die Anzeige von schönen Effekten (Lense-Flare etc.). Der mittlere Button öffnet das Panorama im HTML5-Format und ist für Smartphone`s und Tablets gedacht, egal ob Android oder IOS. Die Steuerung habe ich hier invertiert, dies erleichtert die Bedienung an einem Touchscreen. In diesem HTML5-Format ist das jeweilige Panorama in 4 verschiedenen Auflösungen integriert. Es findet eine Abfrage nach der Bildschirmauflösung eures Geräts statt, das Panorama wird dann in der für euer Gerät optimalen Auflösung angezeigt. In einigen Versionen vom Safari-Browser unter iOS und dem Chrome-Browser unter Android funktioniert diese Abfrage nicht, das Panorama wird dann in der höchsten Auflösung gezeigt. Da dies zu Abstürzen eures Browsers führen kann, habe ich die höchstmögliche Auflösung nicht allzu hoch angesetzt, die Auflösung des gesamten Panoramas ist ca. halb so groß wie die des Flash-Files. Deshalb habe ich die Zoomfunktion auch stärker begrenzt. Solltet ihr hingegen kein Flash aktiviert haben, aber trotzdem über ein hoch auflösendes Display verfügen (IPad 3 etc.), habe ich unter dem oberen Button noch eine hoch auflösende HTML5-Version als Fallback-Lösung hinterlegt. Klickt ihr auf den oberen Button und habt Flash aktiviert, öffnet sich das Flash-File. Habt ihr Flash deaktiviert, öffnet sich die HTML5 Version in hoher Auflösung. Für die schönste und qualitativ hochwertigste Darstellung empfehle ich die Flash-Variante.

Mit den Buttons im interaktiven Panorama könnt ihr die Autodrehung stoppen, die Bedienung invertieren und auf Vollbild umschalten.

erklärung pano2vr buttons


180° Panoramen

Erklärung kurz:
Klick auf den oberen Button – interaktives Panorama für PC & MAC (flash-Format, html5 als fallback) – Dateigröße 3-7 MB
Klick auf den mittleren Button – interaktives Panorama für iOS und Android (html5-Format) – Dateigröße 1-3 MB
Klick auf den unteren Button – statischer Ausschnitt des Panoramas

360° Buttons Anleitung

Erklärung lang:
Die 180° Panoramen bestehen aus jeweils 6-8 einzelnen Bildern, die im Hochformat aufgenommen wurden. Manchmal auch doppelt so viele, wenn das Panorama aus zwei Reihen besteht. Mit einem Klick auf das Foto öffnet sich eine vergrößerte Ansicht des verzerrten Panoramas, dies kennt ihr schon von meinem Kalender oder Portalen wie Facebook. Ich habe die Größe für diese statische verzerrte Ansicht (Klick aufs Bild) auf 2 Megapixel reduziert, da nur sehr wenige Displays eine höhere Auflösung als Full HD (1920 x 1080 = 2,07 Megapixel) bieten. Das interaktive 180° Panorama hat ca. 12.5 Megapixel. Für die Darstellung auf dieser Homepage reicht diese Auflösung voll und ganz, es ist ein guter Kompromiss zwischen Qualität und Größe. Für den Druck gibt es hingegen noch gute Reserven, die ursprünglichen 180° Panoramen haben bis zu 40 Megapixel.

Unter jedem Panorama findet ihr auch noch zwei Buttons. Der linke Button ist für PC und MAC Nutzer gedacht, hier öffnet sich das interaktive und perspektivisch korrekte Panorama in einem Flash-File. Dieses Format bietet die beste Darstellungsqualität meiner Panoramen und erlaubt zudem die Anzeige von schönen Effekten (Lense-Flare etc.). Der rechte Button öffnet das Panorama im HTML5-Format und ist für Smartphone`s und Tablets gedacht, egal ob Android oder IOS. Die Steuerung habe ich hier invertiert, dies erleichtert die Bedienung an einem Touchscreen. In diesem HTML5-Format ist das jeweilige Panorama in 4 verschiedenen Auflösungen integriert. Es findet eine Abfrage nach der Bildschirmauflösung eures Geräts statt, das Panorama wird dann in der für euer Gerät optimalen Auflösung angezeigt. In einigen Versionen vom Safari-Browser unter iOS und dem Chrome-Browser unter Android funktioniert diese Abfrage nicht, das Panorama wird dann in der höchsten Auflösung gezeigt. Da dies zu Abstürzen eures Browsers führen kann, habe ich die höchstmögliche Auflösung nicht allzu hoch angesetzt, die Auflösung des gesamten Panoramas ist ca. halb so groß wie die des Flash-Files. Deshalb habe ich die Zoomfunktion auch stärker begrenzt. Solltet ihr hingegen kein Flash aktiviert haben, aber trotzdem über ein hoch auflösendes Display verfügen (IPad 3 etc.), habe ich unter dem linken Button noch eine hoch auflösende HTML5-Version als Fallback-Lösung hinterlegt. Klickt ihr auf den linken Button und habt Flash aktiviert, öffnet sich das Flash-File. Habt ihr Flash deaktiviert, öffnet sich die HTML5 Version in hoher Auflösung. Für die schönste und qualitativ hochwertigste Darstellung empfehle ich die Flash-Variante.

Mit den Buttons im interaktiven Panorama könnt ihr die Autodrehung stoppen, die Bedienung invertieren und auf Vollbild umschalten.

erklärung pano2vr buttons